Wir sind das KuK – das Zentrum für Kinderrechte und Kinderschutz in Göttingen.

Folge uns auf:

Seite verlassen

Was ist das KuK überhaupt?

Was ist das KuK überhaupt?

KuK steht für Zentrum für Kinderechte und Kinderschutz. Uns sind die Rechte von Kindern besonders wichtig. Das bedeutet, dass wir Kinder im Landkreis und in Göttingen unterstützen, wenn ihre Rechte verletzt werden. Das passiert leider immer wieder. Wenn dir oder einer Freundin/einem Freund so etwas passiert, kannst du dich an uns wenden!

Wer ist denn eigentlich „wir“?


Wer ist denn eigentlich „wir“?

Wir sind Nina, Hannah und Inga: Wir unterstützen & stärken Kinder!

Wo finde ich euch?

Wo finde ich euch?

KuK-Haus
Nikolaistraße 28a
37073 Göttingen

Zu Google Maps

Und was genau regeln die Kinderrechte?

Monsterstarke Kinderrechte

Wir finden es echt wichtig, dass alle Kinder und Erwachsene die Kinderrechte kennen. Es gibt 54 Kinderrechte. Manchmal sind diese Rechte schwer zu verstehen. Deswegen erklären wir dir hier die wichtigsten Sachen dazu. Uns sind die folgenden drei Rechte besonders wichtig. Wir können dich unterstützen, wenn diese Rechte verletzt werden. Wenn du Fragen dazu hast, kannst du dich gerne bei uns melden.

 

 

Gleichheit

Die Kinderrechte gelten für alle Kinder!

Dabei ist es egal, welches Geschlecht ein Kind hat. Es ist auch egal, wo das Kind geboren ist. Und ob das Kind eine Behinderung hat oder nicht. Die Erwachsenen müssen dafür sorgen, dass alle Kinder gleichbehandelt werden.

Schutz der Privatsphäre

Privatsphäre ist ein schwieriges Wort. Es bedeutet zum Beispiel, dass Kinder in ihrem Zimmer auch mal allein sein dürfen. Kinder können auch die Tür zu ihrem Zimmer zumachen. Oder die Tür vom Badezimmer, wenn sie auf der Toilette sitzen. Oder wenn sie duschen möchten. Für jedes Kind kann Privatsphäre etwas anderes bedeuten. Es gibt aber auch Sachen, die dürfen andere Menschen wissen. Zum Beispiel möchten deine Eltern wissen, mit wem du dich verabredest. Sonst machen sie sich vielleicht Sorgen. Aber dein Tagebuch dürfen deine Eltern zum Beispiel nicht lesen. Du musst ihnen auch nicht erzählen, in wen du verliebt bist. Das ist auch Privatsphäre!

Du möchtest noch mehr über die Kinderrechte erfahren? Mit Klara, İlyas, Max und Isabella kannst du noch weitere Kinderrechte kennenlernen.

Schutz vor Gewalt

Du hast ein Recht auf ein Leben ohne Gewalt. Gewalt ist eine große Belastung. Besonders für Kinder. Gewalt kann ganz unterschiedlich sein. Egal welche Form von Gewalt du erlebst: Du bist nicht schuld! Gewalt ist niemals okay! Nicht von anderen Erwachsenen. Auch nicht von anderen Kindern. Niemand darf Gewalt anwenden!

Was genau ist denn Gewalt?

Es gibt verschiedene Formen von Gewalt. Gewalt ist nicht immer gleich. Hier sind nur ein paar Beispiele:

Es ist Gewalt, …

Wenn ein Kind beleidigt oder angeschrien wird.
Wenn ein Kind geschlagen, getreten oder geschubst wird.
Wenn ein Kind eine Ohrfeige oder einen Schlag auf den Po bekommt.
Wenn ein Kind eingesperrt wird.
Wenn ein Kind keine Aufmerksamkeit bekommt oder ignoriert wird.
Wenn ein Kind nicht zur Ärztin gebracht wird, wenn es Schmerzen hat.
Wenn ein Kind immer Hunger hat und nicht genug zu essen bekommt.
Wenn ein Kind frieren muss, weil es keine warmen Klamotten hat.

Wenn dir so etwas passiert, kannst du dich bei uns melden! Auch wenn einer Freundin oder einem Freund so etwas passiert! Wir wissen, dass es schwer ist Hilfe zu holen. Besonders, wenn man den Menschen gerne mag. Wir schauen mit dir zusammen, was wir für dich tun können. Manchmal ist es leichter noch eine andere Person mitzubringen. Das darfst du gerne selbst entscheiden.

Gewalt ist nie okay! Du hast nie Schuld! Du darfst dir Hilfe holen!

Es ist Gewalt, …

Wenn ein Kind von einem Erwachsenen oder Jugendlichem an dem Po,
aader Brust, dem Penis oder der Scheide/Vulva angefasst wird.
Wenn ein Kind eine erwachsene Person oder einen Jugendlichen am Po,
aader Brust, dem Penis oder Scheide/Vulva anfassen soll.
Wenn von einem Kind Nacktbilder gemacht werden.
Wenn einem Kind Nacktbilder gezeigt werden.

Das alles ist sexuelle Gewalt. Auch das ist nicht in Ordnung. Erwachsene wissen, dass das verboten ist. Manche machen es aber trotzdem. Du darfst dir Hilfe holen! Wir wissen, dass es schwer ist Hilfe zu holen. Besonders, wenn du die Person gerne magst. Du kannst dich gerne direkt an phoenix wenden. Das ist eine Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche, die sexuelle Gewalt erleben. Und auch für Kinder, die Gewalt zwischen den Eltern miterleben.

Gewalt ist nie okay! Du hast nie Schuld! Du darfst dir Hilfe holen!

Spiele-Spaß

Hier findest du Hilfe!

Wenn du Hilfe brauchst, kannst du dich bei uns melden. Du kannst dich auch bei uns melden, wenn du für eine Freundin oder einen Freund Hilfe suchst.

Wir wissen, dass es schwer ist, über Gewalt zu sprechen.
Deshalb musst du hier auch nichts erzählen.
Du sagst nur so viel, wie du möchtest.
Unsere Hilfe kostet nichts.

Was du uns erzählst, behandeln wir vertraulich.
Das bedeutet, dass wir nichts einfach weitererzählen.
Manchmal reicht unsere Hilfe aber nicht aus, um dich zu unterstützen.
Dann müssen wir mit anderen Personen sprechen.
Aber wir informieren dich vorher darüber!

»Du kannst uns anrufen oder eine Email schreiben.
Wir können auch einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren.
Wenn du möchtest, darfst du gerne jemanden zur Unterstützung mitbringen.«

Erreichbarkeiten

Di. 15:00-17:00 Uhr
Do.  8:30-10:30 Uhr
Fr. 11:00-13:30 Uhr

0551 79 777 390

0176 626 831 14

Zur Onlineberatung